Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.

Sommer auf den Lofoten
©
jelorent/Foap/Visitnorway.com

Norwegen

Mietwagen-Rundreisen Norwegen

Die Lofoten - eine Inselwelten für Geniesser

  • Lofoten - Inselwelten für Geniesse
    ©
    Visitnorway.com
  • Lofoten - Inselwelten für Geniesser
    ©
    Visitnorway.com
  • Lofoten - Inselwelten für Geniesser
    ©
    Visitnorway.com
  • Lofoten - Inselwelten für Geniesser
    ©
    Visitnorway.com

Höhepunkte der Reise

  1. Sommarøy & Senja
  2. Vesterålen und die Inselwelt der Lofoten

Sie haben die Wahl 

  1. Zu Ihrem Wunschdatum buchbar.
  2. Direktflug nach Tromsø jeweils am Samstag. Ab 04. Juli bis 29. August 2020.
  3. Täglich mit Umsteigen in Oslo und eventuell Übernachtung je nach Flugverbindung.
  4. Weitere Mietwagenkategorien sind auf Anfrage verfügbar.
  5. Selbstverständlich können wir die Unterkünfte und die Länge der Reise ganz nach Ihren Wünschen für Sie buchen. Sprechen Sie uns an.

Auf dieser Mietwagenrundreise steht die Erholung im Mittelpunkt. Nehmen Sie sich Zeit, die Inselwelt nördlich des Polarkreises zu erkunden. Nirgends sonst finden Sie eine so abwechslungsreiche Fjordlandschaft. Kurze Etappen, gehobene Unterkünfte und mehrere Nächte am selben Ort ermöglichen es Ihnen, Ihre Reise in vollen Zügen zu geniessen.

1. Tag

Tromsø–Sommarøy (ca. 60km)

Mietwagenübernahme in Tromsø. Ihre erste kurze Etappe bringt Sie nach Sommarøy.

2. Tag

Sommarøy

Dieser Tag steht Ihnen zur Verfügung, um die herrliche Insellandschaft mit ihren weissen Sandstränden zu geniessen. Sie können hier die Insel mit Mietbooten- oder fahrrädern erkunden. Auch eine Wanderung in der Umgebung ist sehr lohnenswert. Suchen Sie sich Ihren speziellen Platz, um die Mitternachtssonne zu geniessen. Übernachtung wie am Vortag

3. Tag

Sommarøy–Hamn i Senja (ca. 70/220 km)

Heute können Sie entweder die Fähre (nicht inbegriffen) nach Botnhamn nehmen oder eine längere Fahrt durch die herrliche Fjordlandschaft nach Hamn i Senja machen.

4. Tag

Senja

Die reiche Flora auf Senja steht im Nationalpark Ånderdalen im südlichen Inselinnern unter Schutz. Die felsige Westküste der Insel bietet Ihnen atemberaubende Fotomotive über die typische Fjordlandschaft. Auch die Sandstrände von Senja sind einen Besuch wert, vor allem für Spaziergänge im Licht der Mitternachtssonne.

5. Tag

Hamn i Senja–Henningsvær (ca. 240 km, inkl. Fähre)

Die nächsten zwei Tage stehen ganz im Zeichen der Vesterålen und Lofoten. Sie erreichen die Inselgruppe Vesterålen per Fähre in Andenes, bevor Sie durch einzigartige Landschaften Richtung Süden fahren. Besuchen Sie Sortland, die blaue Stadt, oder Stokmarknes, wo die Hurtigruten vor über 100 Jahren gegründet wurden und ein Museum die Geschichte der Postschiffgesellschaft dokumentiert. Übernachtung in Henningsvaer.

6. Tag

Lofoten

Gestalten Sie den heutigen Tag nach Ihrem eigenen Geschmack. Wir empfehlen einen Ausflug zum Trollfjord, der die Lofoten von den Vesterålen trennt. Besuchen Sie das Wikingermuseum in Borg, wo eine der grössten Ausgrabungen aus jener Zeit besichtigt werden kann. Die Lofoten eignen sich aber auch hervorragend für aktive Gäste, die eine Wanderung oder einen Bootsausflug unternehmen möchten. Übernachtung wie am Vortag.

7. Tag

Lofoten– Bardufoss

Heute verlassen Sie die Lofoten in nördlicher Richtung. Es lohnt sich, morgens zeitig abzufahren und auf dieser Strecke an einem schönen Ort eine Pause einzulegen. Übernachtung in der Region Bardufoss.

8. Tag

Bardufoss–Tromsø (ca. 130 km)

Fahrt zum Flughafen von Tromsø. Rückgabe des Mietwagens oder individuelle Rückreise.

Zurück zur Liste