Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.

052 269 07 80
Mo-Fr 09.00-12.30 | 13.30-18.00
Hurtigruten Reisen Fjorde
©
Tomasz Furmanek/Visitnorway.com

Hurtigruten

Mietwagen-Rundreisen Hurtigruten

Lappland und Lofoten auf einen Blick

  • Inseln
    ©
    Visitnorway.com, Hurtigruten
  • Fähren
    ©
    Visitnorway.com, Hurtigruten
  • Renntiere
    ©
    Visitnorway.com, Hurtigruten

Höhepunkte der Reise

  1. Direktflug über den Polarkreis Juni bis August
  2. Zwei Nächte an Bord der Hurtigrute
  3. Kultur und Natur in Lappland
  4. Ausflugsmöglichkeit ans Nordkapp
  5. Spektakuläre Inselwelt der Lofoten

Reisedaten 2019

  1. 08. Juni - 17. August 19 Direktflug mit Edelweiss Air, Samstag-Samstag
  2. Tägliche Abflüge mit Finnair via Helsinki

Wer in kurzer Zeit viel erleben möchte, kommt bei dieser Reise auf seine Kosten. Die einsamen Strassen im Norden Skandinaviens bieten herrliche Ausblicke in die weite Landschaft. Immer wieder kreuzen Rentiere den Weg. Während den drei Tagen an Bord des Postschiffs können Sie die vorbeiziehende Landschaft vom Panoramasaal oder vom Deck aus geniessen und sich entspannen. Idyllische Fischerorte vor schroffen Bergen erwarten Sie auf den Lofoten. Auf einem Tagesausflug erkunden Sie die Inselgruppe auf eigene Faust, bevor die Reise mit einer Fahrt durch die endlosen Weiten Lapplands abgerundet wird.

Verlängerung im Blockhaus

Nach einer abwechslungsreichen Mietwagenrundreise durch drei Länder ist eine Woche im ursprünglichen Luosto genau das Richtige, um zu entschleunigen und einzutauchen in die unberührte Natur Lapplands. Erkunden Sie die umliegenden Hügel und Wälder auf einer Wanderung im angrenzenden Pyhä-Luosto-Nationalpark oder besuchen Sie die einzige Amethystmine Europas. Sie wohnen im charmanten Blockhaus mit ein oder zwei Schlafzimmern, einer gut eingerichteten Küche, eigener Sauna sowie einem Ess- und Wohnraum mit offenem Kamin. Im überschaubaren Ortszentrum finden Sie einen Lebensmittelladen und ein Restaurant.

1. Tag

Direkt ins Reich der Mitternachtssonne (17 km)

Mit dem Direktflug reisen Sie bequem in 3½ Stunden über den Polarkreis nach Kittilä. Übernahme des Mietwagens und Fahrt in den Wintersportort Levi, wo Sie übernachten.

2. Tag

Im Land der Rentiere (220 km)

Gewinnen Sie einen Eindruck von Lappland mit seinen unendlichen Weiten und den flachen Hügelzügen, den sogenannten Fjälls. Das heutige Etappenziel liegt in Inari, am gleichnamigen Inari-See. Hier lohnt sich ein Besuch des SIIDA-Sami-Museums, welches Ihnen die Kultur der Sami näher bringt. Übernachtung in Inari. Typisch finnisch: die eigene Sauna im Zimmer.

3. Tag

Kirkenes und Einschiffung (200 km)

Auf der Fahrt Richtung Norden ist der Inari-See ihr ständiger Begleiter. Mit einer Fläche von 1040 m² ist er doppelt so gross wie der Bodensee. Er ist so verzweigt, dass man unterwegs immer wieder an dessen Ufer gelangt. Halten Sie Ausschau nach Rentieren. Die halb domestizierten Nutztiere der Sami leben das Jahr über frei und sind häufig am Strassenrand anzutreffen. Am Mittag schiffen Sie in Kirkenes auf Ihr Hurtigruten-Schiff ein. Den Mietwagen nehmen Sie dabei gleich mit. Zwei Übernachtungen an Bord.

4. bis 5. Tag

Ausspannen an Bord

Nun dürfen Sie sich zurücklehnen und das Fahren dem Kapitän überlassen. Täglich werden mehrere Häfen angelaufen, Waren werden umgeschlagen und Passagiere steigen ein und aus. Nehmen Sie an einem der zahlreichen Landausflügen teil. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Ausflug ans Nordkap? Wer klassische Musik mag, sollte sich das Mitternachtskonzert in der Eismeerkathedrale von Tromsø nicht entgehen lassen. Landschaftlich besonders reizvoll ist die Etappe entlang der Inselgruppe der Vesterålen und durch den Raftsund, eine Meerenge, welche die Vesterålen und die Lofoten trennt. Am Abend des 5. Tages erreichen Sie Svolvær, den Hauptort der Lofoten. Zwei Übernachtungen in Svolvær.

6. Tag

Von Insel zu Insel

Das faszinierende Inselreich der Lofoten, für viele Skandinavien-Kenner der Höhepunkt einer Nordlandreise, wartet darauf, von Ihnen erkundet zu werden. Wo man hinschaut, findet man Postkartenidylle: traumhafte Strände, steile Felswände und kleine Fischerorte mit auf Stelzen gebauten Holzhäusern. Mit dem Mietwagen bewegen Sie sich frei durch das Inselparadies. Im Wikingermuseum wird Ihnen der Alltag und die Kultur der gefürchteten Nordländer näher gebracht. Wer es etwas sportlicher mag, unternimmt eine Wanderung. Geniesser finden an den weissen Sandstränden, der Karibik nicht unähnlich, ein lauschiges Plätzchen für ein Picknick.

7. Tag

Quer durch die Wildnis (380 km)

Die heutige Etappe führt anfangs durchs Gebirge nach Schweden. Anschliessend werden Sie die einsamen Landstriche Schwedisch Lapplands in ihren Bann ziehen. Menschenleere Wildnis links und rechts der Strasse säumen das Bild. Übernachtung in einem Feriendorf in Kiruna. Lassen Sie den Abend im hoteleigenen SPA-Bereich ausklingen.

8. Tag

Auf Wiedersehen Lappland (285 km)

Fahrt nach Kittilä und Direktflug zurück in die Schweiz. Wer Lappland noch intensiver erleben möchte, dem empfehlen wir die Verlängerungswoche im Blockhaus.

Zurück zur Liste