Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.

052 269 07 80
Mo-Fr 09.00-12.30 | 13.30-18.00
©
Christian Hildebrand

Schweiz

Veloferien Schweiz

Bikeferien Rund um den Nationalpark Engadin

  • Bikeferien Schweiz Mountainbike Touren
    ©
    Eurotrek
  • Bikeferien Schweiz Mountainbike Touren
    ©
    Eurotrek
  • Bikeferien Schweiz Mountainbike Touren
    ©
    Eurotrek
  • Bikeferien Schweiz Mountainbike Touren
    ©
    Eurotrek
  • Bikeferien Schweiz Mountainbike Touren
    ©
    Eurotrek
  • Bikeferien Schweiz Mountainbike Touren
    ©
    Eurotrek
  • Bikeferien Schweiz Mountainbike Touren
    ©
    Eurotrek
  • Bikeferien Schweiz Mountainbike Touren
    ©
    Eurotrek

Höhepunkte der Reise

  1. Individuelle Einzeltour
  2. Naturerlebnis
  3. Sportliche Routen

Sie haben die Wahl 

  1. Zu Ihrem Wunschdatum buchbar.
  2. Selbstverständlich können wir die Unterkünfte und die Länge der Reise ganz nach Ihren Wünschen für Sie buchen. Sprechen Sie uns an.

Die abwechslungsreiche Route rund um den Schweizerischen Nationalpark führt über zwei Alpenpässe und vorbei an Europas höchstgelegenem Arvenwald. In vier Tages-Etappen erleben Sie die unberührte Natur Graubündens hautnah und intensiv.

Steile Anstiege und knackige Single-Trails wechseln mit einfachen Passagen durch die Unterengadiner Dörfer. Vor allem für den 2. Tag wird eine gute Grundkondition benötigt. Erfahrung im Biken wird für die Single-Trails ebenfalls vorausgesetzt.

1. Tag

Anreise nach Scuol | Scuol – Tschierv

Anreise nach Scuol-Tarasp und Gepäckabgabe. Der erste Teil der Tour durch das Val S-charl und über den Pass da Costainas wird geprägt von einer einzigartigen Landschaft entlang eines Gebirgsbaches und durch lichte Arvenwälder. In den Weilern S-charl und Lü lohnt es sich, eine Pause einzulegen. ca. 31 km (Single-Trails: 4 km)

2. Tag

Tschierv – Livigno

Vom sonnenverwöhnten Val Müstair fahren Sie durch das Val Mora zum Lago di S. Giacomo di Fraéle und zur Alpisella. Danach geht es steil hinunter zum Lago di Livigno und schliesslich zum Etappenziel Livigno. ca. 40 km (Single-Trails: 3 km)

3. Tag

Livigno – S-chanf

Von Livigno geht es bergauf zum höchsten Punkt der Route auf den hochalpinen Pass Chaschauna (2'694m). Die anfangs anspruchsvolle Abfahrt durch das Val Chaschauna, bis nach S-chanf lässt einem die Anstrengung des Aufstiegs vergessen. ca. 25 km (Single-Trails: 4 km)

4. Tag

S-chanf – Scuol | Abreise

Die «einfachste» Etappe führt uns nach Zernez und weiter durch die malerischen Engadinerdörfer Susch, Lavin, Guarda und Ardez. Nach dem letzten Aufstieg nach Ftan folgt die aussichtsreiche Abfahrt zum Ausgangspunkt in Scuol. Nach Ankunft in Scuol individuelle Abreise. ca. 40 km (Single-Trails: 6 km)

Zurück zur Liste